Erstgespräch und Kennenlernen

Im Erstgespräch lade ich Sie ein, mir über sich und Ihre Problemstellungen zu berichten. Ich verschaffe mir einen ersten Eindruck von ihren Symptomen und Belastungsfaktoren und wir klären gemeinsam Ihr Behandlungsbedürfnis. Ziele, Wünsche, aber auch Befürchtungen haben hier einen besonderen Platz.

Wir lernen einander kennen und Sie verschaffen sich einen Eindruck zu mir und meiner Arbeitsweise.

 

Folgende Punkte sind anzusprechen, damit Sie im Sinne einer sogenannten informierten Zustimmung Ihr Einverständnis zur psychotherapeutischen Behandlung geben können:

– Grund für den Einsatz, Ziel und Zweck der Psychotherapie
– die zur Anwendung gelangenden psychotherapeutischen Methoden
– Erfolgswahrscheinlichkeit
– Frequenz und Dauer der Sitzungen
– ungefähre Dauer der Behandlung
– mögliche Settings
– Honorar
– Modus bei Ausfall einer Stunde
– Urlaubsregelung
– Schweigepflicht und ihre Grenzen
– Risiken, Nebenwirkungen, emotionale und physische Belastungen durch die Psychotherapie
– Alternativen zur Psychotherapie
– Möglichkeiten zur Unterbrechung oder Beendigung der Psychotherapie.

 

Verschwiegenheit

Gemäß §15 Psychotherapiegesetz (PthG) bin ich der Verschwiegenheit verpflichtet und darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Patienten/der Patientin keine Informationen an jedwede andere Personen weitergeben. Ausgenommen davon sind fachlich verpflichtende Supervisionen zur Fallbesprechung und Qualitätssicherung. Der betreffende Supervisor unterliegt den selben Berufspflichten und ist ebenso der Verschwiegenheit verpflichtet.

Kosten

  • Einzeltherapie wird im Ausmaß von 50 Minuten pro Einheit um € 90,- angeboten
  • Paartherapie wird im Ausmaß von 90 Minuten pro Einheit um 160,- angeboten
  • Gruppentherapie wird in unterschiedlichen Größen, zu unterschiedlicher Dauer angeboten - die Preise variieren daher und werden mit den GruppenteilnehmerInnen abgesprochen
  • Bei Bedarf werden Hausbesuche in Villach und im umliegenden Gebiet nach Absprache angeboten. Je nach Entfernung wird für die Anfahrt ein Zuschlag zum Stundentarif berechnet. 

Die Rechnungslegung und -begleichung erfolgt im Anschluss an die jeweilige Einheit. Überweisungen sind ebenso willkommen (gerne auch Onlinebanking vor Ort).

 

IBAN: AT60 1420 0200 1579 0556 lautend auf Bettina Golds

im Verwendungszweck geben Sie bitte an, welche Einheiten Sie bezahlen (Bspl: "4 Einheiten Mai 2015")

 

Es ist eine anteilige Refundierung der Kosten seitens der Krankenkassen möglich, insofern eine klassifizierte Erkrankung vorliegt.

Kostenersätze: 

GKK, SVA, KFA, VAEB: €28,- 

BVA: €40,-

SVB: €50,-

Hierfür ist es nötig, im Quartal in dem Psychotherapie erstmals beanstprucht wird, bei einem Arzt vorzusprechen und eine Überweisung zu erhalten. Spätestens soll dieser Arztbesuch bis zur 2.Therapiestunde erfolgt sein. 

 

Die Inanspruchnahme von Psychotherapie kann finanziell sehr belastend sein. Sollte Ihre finanzielle Lage sehr angespannt sein, besteht im Einzelfall die Möglichkeit preislich eine individuelle Lösung zu finden. (Sozialtarif)

 

Absageregelung

Sollte Ihnen etwas dazwischen kommen, bitte ich Sie, mich bis spätestens 24 Stunden vor der therapeutischen Einheit zu kontaktieren. Ansonsten muss ich Ihnen die Kosten für die verfallene Stunde in Rechnung stellen.